Es ist wie es ist: Tipps für mehr Gelassenheit - Martina Pütz - Die Evolutionistin

Es ist wie es ist: Tipps für mehr Gelassenheit

Es ist wie es ist: Tipps für mehr Gelassenheit

Heute mit meinem Spontan-Impuls vom Rheinufer: Gelassenheit hat viel damit zu tun, Dinge zu akzeptieren wie sie sind. Gelassenheit heißt auch Gleichmut: Übersetze es dir mit dem Mut, Dinge als gleichermaßen gültig zu betrachten. Das bedeutet nicht, dass du ab sofort gleichgültig durch’s Leben gehst. Im Gegenteil! Es geht um die sinnvolle Unterscheidung wann es sich lohnt, an der „Veränderungsschraube“ zu drehen und wann es besser ist, loszulassen. Dafür trainierst du am besten deinen „Gelassenheits-Muskel“: Akzeptiere die Situation wie sie ist und verändere deine Betrachtungsweise. Oder auch: „Love it, change it or leave it.“ Mehr zu der  LCL-Formel findest du im Video.