Zukunft braucht Haltung: Meine New Work Session in Wien - Martina Pütz - Die Evolutionistin

Zukunft braucht Haltung: Meine New Work Session in Wien

Zukunft braucht Haltung: Meine New Work Session in Wien

Die Zukunft der Arbeit ist der Fokus von New Work SE (früher Xing SE). Mit den New Work Sessions in Deutschland, Schweiz und Österreich wird eine innovative Eventreihe zur Arbeitswelt von Morgen angeboten. Das Motto „Mit einer neuen Kultur in eine neue Arbeitswelt“ stand im Mittelpunkt der Barcamp ähnlichen Konferenz in Wien. Genau wie das Verständnis, dass eine neue Arbeitswelt vor allem durch eine neue Haltung und passende (Selbst-)Führung gestaltet wird.

Schon der Vorabend war geprägt von spannenden Begegnungen, kulinarischen Köstlichkeiten im Habibi & Hawara und (Gast-)Freundschaft. Danke an das tolle Team von New Work SE. Nach der ersten Keynote von Prof. Hengstschläger war dann ich „Gastgeberin“ für ca. 40 Teilnehmer*innen in meiner Session. Ich war ganz schön nervös, da ich nur 45 Minuten hatte, um unser Miteinander durch Austausch, Übungen und Impulse für alle wertvoll zu machen. Ich stand danach noch so unter „Strom“, dass mein erstes Video leider sehr verwackelt ist. So entstand die Idee, eine Slideshow mit den Impressionen des Tages mit meiner Tonspur zu kombinieren. Auf die „Fuckup Nights“ hätte ich es damit nicht geschafft, aber ganz im Sinne meines „In-Perfekts“ bin ich sehr zufrieden mit der Lösung. Dejan Stojanivic (Fuckup Nights Vienna) hat die Session „Die sensationellen Effekte des Scheiterns“ angeboten und würde mir bestimmt zustimmen.

Für mich war es eine besondere Freude und tolle Erfahrung, mit meinem Workshop „Zukunft gestalten: Vom Mindset zum Heartset“ einen wesentlichen Impuls beizutragen. Die New Work Sessions passten genau zu meiner Überzeugung: „Heartsetter sind die Trendsetter der Zukunft. Für-Sorge und Wohl-Wollen sind die beiden effektivsten und einfachsten Schlüssel, damit das Wir gelingt.“ Wenn du mehr dazu wissen möchtest: Hier findest du mein Handout zu der Session – inklusive wichtiger Tipps und Techniken für deinen Berufsalltag.

New Work SE Wien

Was ich an diesem Tag wirklich besonders fand: Hier wurde New Work gelebt und ein herzlich verbundenes „Wir“ geschaffen. In allen Vorträgen und bei den Sessions meiner Kolleginnen Julia Andorfer (JA! Personal Development), Inga Höltmann (Accelerate Academy) und Katharina Heuer (Energy for Transformation), an denen ich teilgenommen habe, war diese Herzenshaltung (Heartset) deutlich zu spüren. Sandra Thaler hat mit ihrer Session „Gute Kultur gibt es nur da, wo alle am gemeinsamen Strang ziehen“ das Wesentliche direkt erfahrbar gemacht. Sie spricht mir aus dem Herzen und du findest in ihrem Blog-Beitrag mehr dazu. Tolle Impulse, spannende Übungen und der intensive Austausch mit Gleichgesinnten haben mich bestärkt. Neues miteinander zu schaffen und ein neues Miteinander zu schaffen, verbindet uns.

Ohne Angst: Wenn das Herz den Segelschein hat
Inspiriert von der Keynote von Dr. Matthias Strolz „Sei Pilot deines Lebens“, habe ich zum Ende des Tages ein Spontanvideo gemacht. New Work bietet den Raum und Rahmen, den wir brauchen, um uns mutig zu zeigen und uns zu entfalten. Aber eben erstmal nur den Rahmen! Es liegt an uns, wie wir die Zukunft der Arbeit aktiv mitgestalten. Erst wenn wir die Angst verlieren, uns ganz einzubringen bzw. der Angst den richtigen Platz zuweisen, können wir unser Potenzial mit mehr Freude und Leichtigkeit entwickeln. Setzen wir die Selbstbestimmtheit ans Steuer und lassen uns von unserer Herzenshaltung (Heartset) leiten, dann fliegt es sich leichter.